ENCAUSTIC


Malen tue ich schon mein ganzes Leben lang, habe alle möglichen Farben und Techniken ausprobiert und bin seit 1998 der Encaustic-Malerei verfallen, da mich die enorme Leuchtkraft dieser Farben begeistert.


Die Encaustic-Malerei ist eine ca 3000-5000 Jahre alte antike Wachsmalkunst.

Schon die Griechen und Ägypter haben mit dieser Technik ihre Wände, Marmorstatuen und Grabmäler verschönert.

Am bekanntesten sind wohl die Mumienportraits in Ägypten.

Die Encaustic-Malerei ist durch das aufwendige und schwierige Herstellungsverfahren der hochpigmentierten und lichtechten Bienenwachsfarben fast in Vergessenheit geraten und wurde durch andere Maltechniken wie die Ölmalerei ersetzt.

Encaustic ist auch kein neumodernes Wort , sondern  stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „ heiß einbrennen, mit Feuer erhitzen“.

Diese Bilder gehören zu den lichtechtesten und haltbarsten Werken überhaupt.


Also keine Angst  wenn die Sonne scheint : weder verblassen sie noch schmelzen sie dahin – sie sind bis 80 Grad hitzebeständig.